Certificate in Ballet Teaching Studies – CBTS

Das Fernstudienprogramm CBTS (in deutscher Sprache) bietet eine grundlegende Qualifizierung für Ballettlehrerinnen und -lehrer. Hier stellen wir das Programm im Detail vor.

Das CBTS-Programm:

Das Certificate in Ballet Teaching Studies (CBTS) ist ein tanzpädagogisches Studienprogramm der Faculty of Education der Royal Academy of Dance, London, mit berufspraktischem Schwerpunkt. Es vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten für Lehrerinnen und Lehrer für Ballett am Beginn ihrer Karriere. Das CBTS wird seit 2004 in aller Welt und in neun Sprachen durchgeführt (neben Deutsch auch in Englisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch, Chinesisch und Koreanisch). In Deutsch wird es durch die Royal Academy of Dance gGmbH, angeboten. Aus den deutschsprachigen Studiengruppen mit Studierenden in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Bulgarien gingen bislang nahezu 200 Absolventinnen und Absolventen hervor.

Mit Fokus auf den Inhalten der Prüfungsstufen der Royal Academy of Dance, befassen sich die Studierenden mit der Entwicklung und Progression der Ballett-Technik und eignen sich Unterrichtsmethoden und -fähigkeiten an, die insbesondere für den Unterricht in privaten Ballettschulen geeignet sind. Das CBTS bietet somit auch eine Grundlage für weitere tanzpädagogische Studien und Qualifikationen.

Zugangsvoraussetzung für das CBTS sind tänzerische Fähigkeiten mindestens auf dem Niveau der Prüfungsstufe Intermediate der Royal Academy of Dance, nachgewiesen entweder durch die bestandene Prüfung der Stufe Intermediate, einer höheren Stufe der Royal Academy of Dance oder durch einen gleichwertigen oder höheren Abschluss einer anderen Tanzausbildungs-Institution. Anstelle des schriftlichen Nachweises einer entsprechenden Qualifikation besteht die Möglichkeit, eine Video-/DVD-Bewerbung einzureichen. Für Video-/DVD-Bewerbungen gilt ein vorgezogener Annahmeschluss und fällt eine Bearbeitungsgebühr an.

Das CBTS-Programm umfasst fünf Module, dauert zwei Jahre und ist als Teilzeit-Studienprogramm konzipiert, das parallel zu anderen Verpflichtungen absolviert werden kann. Die wöchentliche Studienzeit beträgt durchschnittlich 20 Stunden. Die Module gliedern sich in drei reine Fernstudienmodule, ein Fernstudienmodul mit integrierter Intensivstudienphase (ISP) sowie ein Praktikumsmodul. Zu jedem Modul erscheint ein detaillierter Studienführer samt Studienaufgaben. Die Studierenden werden von einer Tutorin oder einem Tutor unterstützt, mit der/dem sie per Online-Foren, E-Mail und Telefon regelmäßig in Kontakt sind. Die Bewertung der Studienleistungen erfolgt durch die jeweiligen Tutoren anhand schriftlicher Arbeiten sowie anhand von Unterrichtsproben.

Die Intensivstudienphase (ISP) im ersten Studienjahr findet an 10 aufeinanderfolgenden Tagen zwischen Anfang August und Mitte September statt, in der Regel im Raum München oder im Raum Berlin. Themen sind der Unterricht anhand eines Lehrplans, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, das Kreieren von Übungen entlang der Anforderungen des Prüfungslehrplans der Royal Academy of Dance und die Förderung des aktiven Lernens im Ballettstudio, sowie die Musik des romantischen Ballettrepertoires, die für die höheren Grade des Prüfungslehrplans der Royal Academy of Dance von besonderer Bedeutung sind. Der Fokus der ISP liegt auf den Stufen RAD Pre-Primary in Dance und RAD Primary in DanceGrades 1 to 5Intermediate Foundation und Intermediate. Das Unterrichtspraktikum im zweiten Jahr, das die Studierenden selbst arrangieren müssen, erstreckt sich über 30 Wochen und wird durch eine/n lokale/n Mentor/in sowie eine/n Practical Teaching Supervisor der Royal Academy of Dance begleitet. Außerdem erstellen die Studierenden für potentielle Arbeitgeber ein berufliches Portfolio, das ihre Studienfortschritte und -leistungen dokumentiert.

Das CBTS-Programm ist auf dem Level 4 (120 Credits) des Framework for Higher Education Qualifications (FHEQ) des Vereinigten Königreiches angesiedelt. Der erfolgreiche Abschluss des Programms wird durch die Verleihung der Qualifikation „Certificate in Ballet Teaching Studies“ der Royal Academy of Dance bestätigt und berechtigt zur Aufnahme in das Register qualifizierter Lehrerinnen und Lehrer der Royal Academy of Dance. Er eröffnet außerdem Zugang zu weiterführenden Studienprogrammen (in Englisch) der Royal Academy of Dance.

Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber, die ein Studienplatzangebot erhalten haben, können die Anerkennung zuvor erworbener Kenntnisse und Fähigkeiten beantragen, die anstelle eines oder mehrerer CBTS-Module angerechnet werden können. Nähere Auskünfte hierzu erteilt die Royal Academy of Dance gGmbH.

Merkmale in Kürze:

  • Zweijähriger Teilzeit-Fernstudiengang in deutscher Sprache mit 1.200 Studienstunden, die 120 Credits (1 Credit entspricht 10 Studienstunden) und dem Level 4 des Framework for Higher Education Qualifications (FHEQ) des Vereinigten Königreiches entsprechen.
  • Zugangsvoraussetzung: Erfolgreich bestandene Intermediate-Prüfung (oder höher) der Royal Academy of Dance oder eine gleichwertige oder höhere Qualifikation einer anderen Tanzausbildungs-Institution; alternativ: Bewerbung per Video / DVD.
  • Fünf Module mit durchschnittlich 20 Studienstunden pro Woche, inklusive einer Intensivstudienphase und eines Unterrichtspraktikums.
  • Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zur Aufnahme in das Register qualifizierter Lehrerinnen und Lehrer der Royal Academy of Dance und ermöglicht Zugang zu weiterführenden Studienprogrammen (in Englisch) wie dem Diploma in Dance Teaching Studies und, nach Absolvierung eines Zugangsmoduls, dem Diploma in Higher Education: Dance Education.

Module / Credits:

Die Module des ersten Jahres müssen erfolgreich absolviert werden, um in das zweite Studienjahr wechseln zu dürfen. Alle fünf Module müssen erfolgreich absolviert werden, um das CBTS insgesamt erfolgreich abzuschließen. Wiederholungsprüfungen sind nur einmal pro Modul und insgesamt nur für Module im „Wert“ von maximal 60 Credits möglich.

Jahr 1:
CBTS401: Lernweisen: Die Entwicklungsphasen.
CBTS402: Sichere Arbeitsweise und professionelle Werte.
CBTS403: Ballett und Unterricht.
Credits: Module 401 / 402: Je 15. Modul 403: 30.

Jahr 2:
CBTS404: Praktischer Unterricht.
CBTS405: Berufliche Weiterentwicklung und Laufbahnmanagement.
Credits: Modul 404: 45. Modul 405: 15.

Modul-Inhalte:

CBTS 401: Lernweisen: Die Entwicklungsphasen. In diesem Modul lernen die Studierenden Beobachtungstechniken kennen, die für alle Lehrer/innen essentiell sind. Die Studierenden beobachten, wie kleine Kinder sich bewegen und wie sie sich ihrer Umgebung, anderen Kindern und Erwachsenen gegenüber verhalten. Zu den Beobachtungsaufgaben gehört, Kinder beim Spiel und in der Tanzstunde zu beobachten. Das Modul bereitet die Grundlage für das praktische Unterrichten im zweiten Studienjahr und führt einige der professionellen, ethischen und pädagogischen Anforderungen ein, die von qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern der Royal Academy of Dance erwartet werden. (15 Credits).

CBTS 402: Sichere Arbeitsweise und professionelle Werte. Dieses Modul vermittelt Kenntnisse und Verständnis der Anforderungen, die an Lehrerinnen und Lehrer für künstlerischen Tanz in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit und berufliche Verantwortung gestellt werden. Es wird untersucht, welche nationalen Gesetzgebungen und beruflichen Verhaltenskodizes das Unterrichten von Tanz im privaten Sektor beeinflussen. Die Studierenden befassen sich mit der Gesetzeslage in Hinsicht auf Themen wie Kinderschutz, Chancengleichheit und Behinderung und studieren die Bestimmungen des Verhaltenskodexes und der Anforderungen für professionelles Verhalten für Registrierte Lehrerinnen und Lehrer der Royal Academy of Dance. (15 Credits).

CBTS 403: Ballett und Unterricht. Kenntnis und Verständnis des Prüfungslehrplans und Prüfungssystems der Royal Academy of Dance ist ein wesentlicher Teil des Programms. In diesem Modul beginnen die Studierenden mit einem breiten Überblick über den gesamten Inhalt der Prüfungslehrpläne von Pre-Primary bis Solo Seal. Sie untersuchen Schlüssel-Details der Prüfungslehrpläne wie die Unterscheidungsmerkmale zwischen Graded- und Vocational Graded-Arbeit und die sorgfältig ausgearbeiteten Übergänge, welche eine essentielle Struktur für das Lehren und Lernen bieten. Das Modul beinhaltet eine 10-tägige Intensivstudienphase, in deren Rahmen die Studierenden an praktischen Workshops und Diskussionsrunden mit Tutorinnen und/oder Tutoren der Royal Academy of Dance teilnehmen. Der Fokus liegt hier auf der Arbeit von Pre-Primary bis Intermediate, um den Studierenden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für den eigenen Unterricht im zweiten Studienjahr zu geben. (30 Credits).

CBTS404: Praktischer Unterricht. Das vornehmliche Ziel des CBTS-Programms ist es, die Studierenden mit den notwendigen Kenntnissen und Fähigkeiten auszustatten, um mit dem Unterrichten beginnen zu können – und in diesem Modul unterrichten die Studierenden, unterstützt von einem oder einer durch die Royal Academy of Dance bestätigten Mentor/Mentorin. Das Modul beginnt mit dem Beobachten von Lehrenden, der Arbeit als Assistent/Assistentin von Lehrenden und mit dem eigenen Unterrichten von Teilen einer Klasse – bis die Studierenden ausreichend vorbereitet sind, um eigenständig eine ganze Klasse zu leiten. Die Studierenden müssen in diesem Modul mindestens 45 Stunden selbst unterrichten und erhalten Unterstützung durch eine/n Practical Teaching Supervisor der Royal Academy of Dance. (45 Credits).

CBTS405: Berufliche Weiterentwicklung und Laufbahnmanagement. In diesem Modul dokumentieren die Studierenden, dass sie alle Kriterien für die Registrierung als Lehrerin oder Lehrer bei der Royal Academy of Dance erfüllt haben. Das Portfolio ist ein elektronisches Dokument, das die Nachweise über die Erfüllung dieser Kriterien enthält, und zwar in Gestalt von schriftlichen Arbeiten, Teilnahmezertifikaten, Berichten der Mentorin / des Mentors und der/des Practical Teaching Supervisors sowie in Form anderer Nachweise aus den Modulen CBTS401 bis 404. Die Studierenden erhalten dabei, wie in allen anderen Modulen, durchgängig Unterstützung von einer Tutorin oder einem Tutor. (15 Credits).

Muster-Zeitplan:

Ein Muster-Zeitplan für das Programm kann unter dem Link am Seitenende unten heruntergeladen werden. Gerne senden wir Ihnen den Muster-Zeitplan auch zu. Fordern Sie ihn bitte per E-Mail bei uns an.

Zur Orientierung: Gebühren und Kosten Studienjahrgang 2021-22:

  • Video-/DVD-Bearbeitungsgebühr: € 145,00.
  • Registrierungsgebühr (falls ein Studienplatzangebot unterbreitet wird, zur Sicherung des Studienplatzes): € 145,00.
  • Programmgebühr: aktuell € 8.780,00 / zahlbar in acht Raten, vier pro Studienjahr.
  • Aktualisierte Gebühren werden 2020 zur Verfügung gestellt.
  • Zusätzliche Kosten entstehen regelmäßig bei der Kontaktaufnahme mit den Tutorinnen oder Tutoren; für Reise, Unterkunft und Verpflegung zur und bei der ISP; für die vorzulegenden Führungszeugnisse und gegebenenfalls für den Erwerb von Prüfungslehrplänen und anderen Lehrmaterialien. Kosten können auch für die individuellen Arrangements (z.B. Fahrten, Verpflegung) im Zusammenhang mit dem selbst zu arrangierenden Unterrichtspraktikum entstehen, ebenso wie für die Teilnahme an (nicht obligatorischen) Webinaren oder Präsenzseminaren zur Einführung in das Programm, die gelegentlich, jedoch nicht grundsätzlich, von der Royal Academy of Dance gGmbH, angeboten wird.

Hinweise und Termine für den Studienjahrgang 2021-22:

  • Erforderliches Mindestalter am Tag des Annahmeschlusses für reguläre Bewerbungen (1. August 2020): 18 Jahre.
  • Bewerbungen für das deutschsprachige CBTS sind an die Royal Academy of Dance gGmbH in Berlin zu richten, unabhängig vom Wohnsitz der Bewerberin / des Bewerbers.
  • Annahmeschluss für Video-/DVD-Bewerbungen: 1. Juni 2020.
  • Annahmeschluss für Bewerbungen mit schriftlichem Nachweis der Zugangsvoraussetzung: 1. August 2020.

Bewerbsunterlagen: Die Bewerbungsunterlagen für das CBTS 2021-22 stehen am Seitenende  zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die RAD gGmbH Deutschland, Österreich, Schweiz das im Vereinigten Königreich übliche Monitoring Formular nicht verwendet.

Für Ihre Fragen steht Ihnen bei der Royal Academy of Dance gGmbH Frau Astrid Neuhaus zur Verfügung: E-Mail.

Detaillierte Informationen zu allen Studienprogrammen der Faculty of Education der Royal Academy of Dance finden Sie hier.