Der Fonteyn Wettbewerb

Der internationale Margot Fonteyn Wettbewerb, benannt nach Dame Margot Fonteyn DBE, ist unser jährlich stattfindendes Aushängeevent.

Der Wettbewerb richtet sich an aufstrebende junge Ballett-Talente und verhilft diesen zu internationaler Anerkennung. Junge TänzerInnen erhalten die einzigartige Möglichkeit, mit bekannten ChoreografInnen und professionellen BühnentänzerInnen zusammenzuarbeiten und auf einer großen internationalen Bühne aufzutreten.

Bisher bekannt als „Der Genée“ (benannt nach der 1. Präsidentin der RAD Adeline Genée) wurde der Wettbewerb im Mai 2019 umbenannt – eine Woche nach dem 100. Geburtstag von Dame Margot Fonteyn. Sie gilt als die herausragendste Tänzerin Ihrer Generation und spielt eine fundamentale Rolle in der internationalen Ausbreitung der Royal Academy of Dance. Die 1. Präsidentin der RAD, Adeline Genée, wird weiterhin als Namensgeberin der Goldmedaille für den besten Tänzer bzw. die beste Tänzerin geehrt.

Über den Wettbewerb

Finde mehr über den Margot Fonteyn Wettbewerb heraus.
Mehr

Der Fonteyn 2021

Finde mehr über den Margot Fonteyn Wettbewerb 2021 in London heraus.
Mehr

Für die Tanzkultur

Die Royal Academy of Dance ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation und erhält keine öffentliche Förderung. Unsere Einnahmen werden vollständig in unsere Arbeit reinvestiert. Wir engagieren uns für Diversität im Kulturbereich. In Folge der pandemie-bedingten Einschränkungen, die auch unsere Angebote weitgehend still gelegt haben, sehen wir uns einer großen Finanzierungslücke gegenüber. Für Ihre Unterstützung sind wir sehr dankbar.
Mehr (Link zur RAD UK)